Ulmener Acht

Idyllische Bachtäler, das jüngste Eifelmaar, eine ruinöse Kreuzrit-
terburg und das artenreiche Vogel- und Naturschutzgebiet am
Jungfernweiher prägen die Ulmener Acht in besonderem Maße.
Drei Mühlen liegen auf dem Weg durch die Bachtäler des Ueß- und Nollenbaches. Von der Ulmener Burg haben wir einen schönen Blick auf das Maar und Eifelstädtchen Ulmen. Die ursprüngliche Landschaft der Vulkaneifel macht diese Wanderung zu einem besonderen Erlebnis.

 

Streckenlänge 17 km

 

Rucksackverpflegung ist erforderlich

 

Verwaltungsgebühr 2,50 Euro

 

 


Termin

Sonntag, 1. Mai 2022

 

Treffpunkt: 9 Uhr Sporthalle Weibern

Führung

Bernhard Bouhs

 

Telefon: 0177 1919089

Schwierigkeit

2 Stiefel