Wanderung links und rechts der Nette

Vom Wanderparkplatz in der Nähe des Volkesfelder Sauer-brunnens bleiben wir nur kurz im Nettetal und steigen dann nach Kirchwald auf. Dem Panoramaweg folgend genießen wir
schöne Aussichten. Auf grasbewachsenen Wegen führt die Strecke auf und ab nach Kirchesch. Hangabwärts erreichen
wir die als Naturdenkmal ausgewiesene über 500 Jahre alte Dicke Eiche und befinden uns wieder für kurze Zeit im Tal der Nette. Am gegenüberliegenden Hang steigen wir einen Waldweg aufwärts Richtung Rieden. Auf dem Höhenrücken folgen wir dem Weg, ehe wir in weitem Bogen zum Riedener Waldsee
absteigen. Vom idyllisch gelegenen See geht es zum letzten mal bergauf nach Volkesfeld. Unmittelbar am Ortseingang folgen wir einem durch Wachholder besäumten Pfad zum Riethelkreuz. An
einer Mineralquelle unweit der abgestellten Fahrzeuge ist uns noch eine Erfrischung sicher.

 

Streckenlänge: 23 km

Rucksackverpflegung erforderlich.

 

Verwaltungsgebühr 2,50 Euro


Termin

Sonntag, 8. März 2019

 

Treffpunkt: 9 Uhr Sporthalle Weibern

Führung

Friedel Bachem

 

Telefon: 0160 99095855

Schwierigkeit

3 Stiefel